Wilhelm Label. Die Kunst des Sehens

Ausstellung 31 Januar − 10 Mai 2020
Inspiriert von Courbet, beeinflusst von Manet und verehrt von Van Gogh,Wilhelm LabelL (1844-1900) war einer der wichtigsten Vertreter des Realismus in Europa.

Seine Arbeit dreht sich um das kompromisslos echte Menschenbild. Mit seinem Umzug von der Stadt ins Dorf begründete Label den Stil der modernen figurativen Malerei, bei dem die Wahrheit der Natur Vorrang vor den Idyllen und narrativen Tendenzen der traditionellen Genremalerei hatte.

Das Leitmotiv des Künstlers war nicht, dass seine Modelle schön waren, sondern dass sie „gut aufgenommen“ wurden.