Annibale Carracci und Herrera Kapelle

Ausstellung 24 Oktober 2020 − 24 Januar 2021
Nationalmuseum für Kunst Kataloniens präsentiert die Ausstellung "Annibale Carracci und Herrera Kapelle".


Zu Beginn des 17. Jahrhunderts verpflichtete sich die Bologna-Künstlerin Annibale Carracci, in der von Diego de Herrera gegründeten Kapelle in der Kirche San Giacomo degli Spagnoli in Rom ein Fresko zu malen. Der Künstler entwarf alle Arbeiten, die dem franziskanischen Heiligen Didak von Alcal gewidmet waren, und begann, alle vorbereitenden Tafeln zu entwerfen. Ab 1605 musste das Projekt krankheitsbedingt an Francesco Albani delegiert werden.

In den 1830er Jahren wurden die Fresken entfernt und auf die Leinwand übertragen, und bald darauf wurden sie nach Spanien geschickt.