Welcome to the brand new Arthive! Discover a full list of new features here.

Mädchen im Rampenlicht

Ausstellung 26 Februar − 11 März 2018
Mauritshuis in den Haag leitet eingehende Untersuchung des Meisterwerks in seiner Sammlung – ein portrait «das Mädchen mit dem Perlenohrring» von Jan Vermeer. Die Studie ist offen für die öffentlichkeit. Speziell für diesen Zweck im Goldenen Saal des Маурицхейса Studio ausgestattet mit Glasvitrine. Das Projekt erhielt den Namen «Mädchen im Rampenlicht».

Ein internationales Team von Experten arbeiten 24 Stunden am Tag. Im Rahmen einer Multimedia-Präsentation Restaurator und Chefkuratorin des Museums Abby Вандивер mit dem Video gibt Erläuterungen zu dem, was passiert in der Werkstatt.

Das Letzte mal «Niederländische Mona Lisa», geschrieben etwa im Jahre 1665 – 1667 Jahren wurde eine Gründliche Studie im Jahr 1994 während einer umfangreichen Restaurierung. Obwohl noch zusätzliche Wiederherstellung erforderlich ist, in den letzten 25 Jahren nicht-invasive (d.h. nicht mit arbeitsplatzbezogenen, zu Störungen der Schichten) Methoden der Analyse deutlich Fortgeschritten. So hoffen die Wissenschaftler mehr darüber zu erfahren, wie Vermeer schrieb «das Mädchen mit dem Perlenohrring» und welche Materialien dabei verwendet.

Das Mauritshuis warnt, dass vom 26. Februar bis 11. März, während Studien durchgeführt werden, das Bild wird труднодоступна anzeigen. Stattdessen erscheint ein High-Tech-3D-Projektion, die Sie fotografieren. Aber bereits am 12. März «das Mädchen mit dem Perlenohrring» kehrt auf seinen Platz in der Halle 15. Inzwischen Wissenschaftler weiterhin die Daten zu analysieren, und die Ergebnisse werden erst nach Abschluss aller arbeiten.